Wir suchen, Sie finden Münchens Schätze!


Herzlich Willkommen bei der Münchner Schatzsuche.

Wir bieten Ihnen informative und unterhaltsame Spaziergänge zu den kulturhistorischen und literarischen Schätzen der bayerischen Metropole.

Neben thematischen Spaziergängen begleitet die Münchner Schatzsuche ausgewählte Ausstellungen mit einem Führungsprogramm im Deutschen Theatermuseum München.

Bei unseren szenischen Spaziergängen erleben Sie, wie König Ludwig II. einsam durch die Maximiliansanlagen flaniert, Annette Kolb beim Friedensengel von ihrem pazifistischen Engagement berichtet, oder Sie lassen sich von einer Wäscherin in die Geheimnisse des Auer Mühlbachs einweihen.

Die Frauenklinik an der Maistraße steht auch dieses Jahr in unserem Programm im Fokus. Ihre Klinikkirche, wurde genau vor 100 Jahren geweiht, am 17.1.1917. Namhaften Professoren der Akademie der Bildenden Künste gestalteten diesen Raum der Stille, den wir bei unserer besonderen Führung "Klingende Kirchen im Klinikviertel" für Sie auch musikalisch zum Klingen bringen.

Wir freuen uns, Sie bei einer Schatzsuche durch München begrüßen zu dürfen!

Ihre Anette Spieldiener (M.A.)
Theaterhistorikerin, Kirchenmusikerin und Leiterin der Münchner Schatzsuche

 

Bitte nutzen Sie folgende Mail-Adresse, wenn Sie mit mir in Kontakt treten wollen:

Muenchner-Schatzsuche@gmx.de

 SPAZIERPLAN der kommenden Tage:

SA, 21. Oktober, 13:45 Uhr: FRANZISKANER, FLÜCHTLING, PHILOSOPH: Wilhelm von Ockham. Treff: Alter Hof, vor dem sog. Infopoint. Eine Führung im Rahmen des Programms der MVHS, Karten sind vor Ort erhältlich.

SO, 22. Oktober, 15 Uhr: WIE KARL VALENTIN WIEDER HEIM KAM. Eine Führung mit Michael Weiser und Anette Spieldiener mit Musäumsvisite. Treff: Karl-Valentin Brunnen am Viktualienmarkt.

SA, 28. Oktober, 14 Uhr: ALLES NUR KULISSE? ARCHITEKTURRENDEZVOUS mit MAX LITTMANN (1862-1931). Treff: Stachus, Karlstor. Anmeldung über www.vhs-nord.de.

SO, 29. Oktober, 11 Uhr: GEDÄCHTNIS DER STADT -- GEDANKEN ZUM STERBEN. Münchens Oase der Erinnerung, der alte südliche Friedhof. Treff: Stephansplatz, St. Stephan.

SO, 29. Oktober, 14:15 Uhr: FANNY VON ICKSTATT und ihr TRAGISCHER FALL. Treff: Odeonsplatz, Hofgartentor. Karten vor Ort oder Anmeldung über www.mvhs.de